3. August 2015

PolaSkop 3D

Augenüberprüfung mittels modernster 3D-Technik

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

ab sofort führen wir die Bestimmung Ihrer Sehstärke mit dem neuen PolaSkop3D durch. PolaSkop3D ist ein völlig neuartiges, normgerechtes Sehzeichensystem, das klassische Tests innovativ und in einer 3D-Umgebung darstellt und so für ein besonderes Seherlebnis sorgt.

Tauchen Sie in eine faszinierende Welt und erleben Sie echte Innovation!

Seit über 100 Jahren ist die Vorgehensweise zur Überprüfung der Augen unverändert. Sie kennen das: Ein Auge wird zugehalten, während das andere vermessen wird. Anschließend wird gewechselt und erst am Schluss dürfen beide Augen wieder gemeinsam am Sehen teilnehmen. Wirkt diese Art der Testanordnung auf Sie auch antiquiert? Damit sind Sie nicht allein, denn schließlich schaut die weit überwiegende Mehrheit mit beiden Augen gleichzeitig.

Erleben Sie bei uns die Sehstärkebestimmung der Zukunft mittels neuester, hochauflösender 3D-Technik. Während der Überprüfung dürfen Sie beide Augen geöffnet lassen und in eine atemberaubende Welt aus tollen 3D-Effekten eintauchen.

Lassen auch Sie sich begeistern – für mehr Komfort und besseres Sehen.

Die Tests mit dem PolaSkop3D machen nicht nur Spaß, durch das Zusammenspiel beider Augen während der gesamten Sehstärkebestimmung werden auch komfortablere und präzisere Brillenglaswerte ermittelt. Wir können hierfür nicht garantieren, aber durch logisches Nachdenken, sollte es so sein – Denn wo finden Sie denn bessere Tests als in 3D? Somit haben Sie dauerhaft mit Ihrer Brille, die nun noch besser zu Ihnen passt, da Sie noch näher an der Situation Ihrer Brille liegt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Team von Opticus

 

Mit dem neuen PolaSkop3D ist uns folgendes möglich:

  • Messung der aktuellen Sehschärfe
  • Analyse des räumlichen Sehens
  • Kontrolle des Farbsehens
  • Korrektion des Binokularsehens (Binokularsehen – mit beiden Augen)
  • Ermittlung des Kontrastsehens

Dies können wir mithilfe des Tablets, das enthalten ist, und mithilfe des dazugehörenden Fernsehers. Wir machen dies durch Einsatz eines 2D-Bildes im Vergleich mit dem Sehen eines 3D-Bildes, wir ermitteln die Dominanz des Auges und den Visus bzw. Refraktion wird gemessen.

[Best_Wordpress_Gallery id=“3″ gal_title=“PolaSkop3D“]